Zusammensetzung des Kunststoffformsystems - sechs Hauptsysteme für Kunststoffformen

Zusammensetzung des Kunststoffformsystems - sechs Hauptsysteme für Kunststoffformen

Die Funktionsstruktur des Kunststoffformsystems besteht hauptsächlich aus sechs Systemen: dem Gießsystem, dem Temperaturregelsystem, dem Formteilsystem, dem Abgassystem, dem Leitsystem und dem Ausstoßsystem. Das Gießsystem und das Formteil haben direkten Kontakt mit dem Kunststoff. Änderungen an Kunststoffen und Produkten sind die komplexesten und vielfältigsten Teile der Form, die ein Höchstmaß an Oberflächengüte und Präzision erfordern.

Kunststoff-Formsystem

1. Gating-System:

Das Gießsystem bezieht sich auf den Teil des Strömungswegs, bevor der Kunststoff aus der Düse in den Hohlraum eintritt, einschließlich des Hauptkanals, des Lochs für kaltes Material, des geteilten Kanals und des Einlasses.

2. Formteilsystem:

Das Formteilsystem bezieht sich auf verschiedene Teile und Komponenten, die die Form des Produkts bilden, einschließlich einer beweglichen Form, einer festen Form und eines Hohlraums (einer konkaven Form), eines Kerns (eines Stempels), eines Formstabs und dergleichen. Der Kern bildet die innere Oberfläche des Artikels und der Hohlraum (weiblich) bildet die äußere Oberflächenform des Artikels. Nach dem Einspannen bilden der Kern und der Hohlraum den Hohlraum der Form. Je nach Prozess- und Herstellungsanforderungen bestehen der Kern und die Matrize manchmal aus mehreren Teilen, manchmal aus einem Ganzen, und nur die Einsätze werden in den Teilen verwendet, die leicht beschädigt und schwer zu verarbeiten sind.

3. Temperaturüberwachungssystem:

Das Temperatureinstellsystem soll die Formtemperaturanforderungen des Einspritzprozesses erfüllen, und ein Temperatureinstellsystem ist erforderlich, um die Temperatur der Form einzustellen. Bei Spritzgussformen für Thermoplaste dient das Kühlsystem in erster Linie zur Kühlung der Form (die Form kann auch beheizt werden). Die übliche Methode der Formkühlung besteht darin, einen Kühlwasserkanal in der Form zu öffnen und das zirkulierende Kühlwasser zu verwenden, um die Wärme der Form abzuführen. Die Heizung der Form kann in und um die Form installiert werden, indem Kühlwasser verwendet wird, um heißes Wasser oder heißes Öl durchzulassen. Elektrisches Heizelement.

4. Abgasanlage:

Das Abgassystem ist so ausgelegt, dass es das Gas entfernt, das durch das Schmelzen von Luft und Kunststoff im Hohlraum während des Spritzgussprozesses entsteht, und das Gas wird auf der Oberfläche des Produkts gebildet, wenn das Abgas nicht glatt ist. Das Abgassystem der Form ist normalerweise ein schlitzförmiger Luftauslass, der in der Form geöffnet ist, um das Gas der ursprünglichen Hohlraumluft und des geschmolzenen Materials abzulassen.

Wenn das geschmolzene Material in den Hohlraum eingespritzt wird, müssen die ursprünglich im Hohlraum gespeicherte Luft und das von der Schmelze eingebrachte Gas am Ende des Durchflusses durch die Auslassöffnung nach außen aus der Düse abgelassen werden, da das Produkt sonst eine solche aufweist Poren und schlechte Verbindung. Die Füllung ist nicht voll und selbst die angesammelte Luft verbrennt das Produkt aufgrund der hohen Temperatur, die durch die Kompression erzeugt wird. Generell kann die Entlüftungsbohrung am Ende des Schmelzestroms im Hohlraum oder auf der Trennfläche der Form angeordnet sein.

Letzteres ist eine flache Nut mit einer Tiefe von 0,03 bis 0,2 mm und einer Breite von 1,5 bis 6 mm auf einer Seite der Düse. Während der Injektion tritt in der Entlüftungsöffnung nicht viel Schmelze aus, da sich die Schmelze dort abkühlt und verfestigt, um den Durchgang zu blockieren. Richten Sie die Öffnung der Auslassöffnung nicht auf den Bediener, um zu verhindern, dass die Schmelze versehentlich herausspritzt und Personen verletzt. Zusätzlich kann der Anpassungsspalt zwischen der Auswerferstange und dem Auswerferloch, der Anpassungsspalt zwischen dem oberen Block und der Abstreifplatte und dem Kern zum Entlüften verwendet werden.

Kunststoff-Formsystem

5. Leitsystem:

Das Führungssystem soll sicherstellen, dass die sich bewegende Form und die feststehende Form während des Festklemmens der Form genau zentriert werden können, und das Führungselement muss in der Form vorgesehen sein. In der Spritzgussform werden gewöhnlich vier Sätze von Führungssäulen und Führungshülsen verwendet, um die Führungselemente zu bilden, und manchmal sind die inneren und äußeren sich verjüngenden Flächen jeweils an der beweglichen Form und der festen Form angeordnet, um das Positionieren zu unterstützen.

6, das Auswurfsystem:

Das Auswerfersystem umfasst im Allgemeinen: einen Fingerhut, eine vordere und hintere Fingerhutplatte, eine Fingerhutführungsstange, eine Fingerhutrückstellfeder, eine Fingerhutplattenverriegelungsschraube und dergleichen. Wenn das Produkt in der Form geformt und gekühlt wird, werden die vordere und die hintere Form der Form getrennt und geöffnet, und das Kunststoffprodukt und sein Aggregat in dem Strömungskanal werden durch herausgedrückt oder aus der Formöffnung und der Strömungswegposition herausgezogen der Schubmechanismus - der Auswerferstift unter der Schubstange der Spritzgießmaschine. Um den nächsten Spritzguss-Arbeitszyklus durchzuführen.
Nachdem Sie die sechs Systeme des obigen Kunststoffformsystems gelesen haben, haben Sie meines Erachtens die sechs Systeme für Kunststoffformen bereits erläutert.

Kunststoff-Formsystem

anteil der post:

Senden Sie uns eine Email

Arbeitszeit :
8:30-18:00(Peking-Zeit)
Fax :
86-7552-3156569
Telefon :
86-7552-3156569(Arbeitszeit)
Factory-Adresse :
E bulding 220. Reixing Industriepark XingYe Road Wusha ChangAn GuangDong provice China
contact us