Elektronische Produktform

Elektronische Produktform

Elektronisch   Produktform Übersicht

Kayou Schimmel Produkt   hohe Qualität   Elektronische Produktform.

Der Spritzgussprozess umfasst im Allgemeinen vier Stufen des Füllens, Haltens, Abkühlens und Entformens.  

Das Befüllen ist der erste Schritt im gesamten Einspritzzyklus, beginnend mit dem Schließen der Form bis zum Befüllen des Formhohlraums zu etwa 95%.   Je kürzer die Füllzeit ist, desto höher ist theoretisch die Umformeffizienz. In der Praxis sind jedoch die Umformzeit oder die Einspritzgeschwindigkeit durch viele Bedingungen eingeschränkt.

 

Elektronische Produktform

Elektronisch   Produkt Schimmel

Zum Umformen von Thermoplasten

Schrumpfrate

Es ist generell ratsam, Matrizen nach folgenden Methoden zu konstruieren:


(1) Bei Kunststoffteilen ist die Schrumpfung des Außendurchmessers kleiner und die des Innendurchmessers größer, so dass nach dem Test Raum für Änderungen besteht.

(2) Form, Größe und Umformbedingungen des Angusssystems werden durch die Versuchsform bestimmt.


(3) Nach der Nachbearbeitung muss die Größenänderung der Kunststoffteile ermittelt werden (die Messung muss 24 Stunden nach dem Entformen erfolgen).

(4) Ändern Sie die Matrize entsprechend der tatsächlichen Schrumpfung.


_Testen Sie die Matrize erneut und ändern Sie den Schrumpf geringfügig, um die Anforderungen der Kunststoffteile zu erfüllen.

Mobilität

Entsprechend den Anforderungen der Werkzeugkonstruktion kann die Fließfähigkeit üblicher Kunststoffe grob in drei Kategorien unterteilt werden:

Gute Fließfähigkeit: Nylon PA, Polyethylen PE, Polystyrol PS, Polypropylen PP;

(2) Mittlere Fließfähigkeit: Harze der Polystyrolreihe (wie ABS, AS), PMMA, POM, PPO;

(3) Schlechte Fließfähigkeit: Polycarbonat-PC, Polyphenylensulfid-PPS, Polysulfon-PSF, polyaromatisches Sulfon-PSU, Fluorkunststoff-PTFE.

Kristallinität

Thermoplaste können in kristalline Kunststoffe und amorphe Kunststoffe unterteilt werden, je nachdem, ob während ihrer Kondensation Kristallisation auftritt.

Das sogenannte Kristallisationsphänomen bezieht sich auf das Phänomen, dass sich das Molekül unabhängig vom Schmelzzustand in den Kondensationszustand vollständig in Unordnung bewegt und dann die freie Bewegung des Moleküls in einer leicht festgelegten Position stoppt, wobei die Tendenz besteht, dass die Molekülanordnung a normales Modell.

Im Allgemeinen sind die amorphen Materialien transparent (z. B. Plexiglas). Es gibt aber Ausnahmen, wie zB ABS ist amorph aber nicht transparent.

Bei der Konstruktion und Auswahl von Spritzgießmaschinen sollten folgende Anforderungen und Vorsichtsmaßnahmen für kristalline Kunststoffe beachtet werden:

Es wird mehr Wärme benötigt, um die Materialtemperatur auf die Umformtemperatur anzuheben, daher sollten Geräte mit hohem Plastifizierungsvermögen verwendet werden.

(2) Beim Abkühlen und Erstarren gibt es viel Wärme ab, daher sollte es vollständig abgekühlt sein.


(3) Der Verhältnisunterschied zwischen dem Schmelzzustand und dem festen Zustand ist groß, die Formschrumpfung ist groß, Schrumpfung und Poren treten leicht auf.

 

Die Anisotropie ist signifikant und die innere Spannung ist groß. Nach dem Entformen kristallisiert das nicht kristallisierte Molekül tendenziell weiter und befindet sich im Energieungleichgewicht, das zu Verformungen und Verwerfungen neigt.

 

Elektronisch   Produkt Schimmel

setzen sie sich mit uns in verbindung

noch fragen offen

unser hauptquartier

Arbeitszeit :
8:30-18:00(Peking-Zeit)
FAX :
86-7552-3156569
business - handy :
86-7552-3156569(Arbeitszeit)
Factory-Adresse :
E bulding 220. Reixing Industriepark XingYe Road Wusha ChangAn GuangDong provice China

Send Us an Email

contact us